ganzer Bildausschnit
ganzer Bildausschnit
Deutsch

|

English
Icon Kontakt
Kontakt
Icon Antrag
Antrag

Präambel des Stifters

Präambel


dritte Welt – Hier!

Über uns
Antragstellung
   
   

Über uns


Die Arbeitsgruppe Frauen besteht seit 1988. Einige von uns sind seit Anfang an dabei. Wir kommen aus verschiedenen Ländern und haben einen unterschiedlichen Erfahrungshintergrund. Gemeinsam ist uns, dass wir Erfahrungen in feministischen bzw. internationalistischen Projekten und Bewegungen haben. So sehen wir die Arbeitsgruppe Frauen als eine Möglichkeit, diese Arbeit weiterzuführen.

Den Schwerpunkt sehen wir dabei in der Unterstützung von Frauen, die eigene Vorstellungen entwickeln, leben und weitergeben wollen. Wir fördern Projekte, die auf vielfältige Art Widerstand gegen sexuelle, patriarchale, religiöse oder rassistische Unterdrückung leisten und die soziale und ökonomische Lage von Frauen verbessern. Unser Ziel ist, dass sich Frauen vernetzen und ihre politischen und kulturellen Handlungsspielräume erweitern. Die Projekte sollten Basisprojekte und unabhängig von Parteien sein.

Der Austausch mit den Frauen aus den geförderten Projekten ist für uns wichtig, da wir dadurch unterschiedliche Handlungs- und Herangehensweisen kennen lernen. Wir wollen nicht nur fördern, sondern auch selber etwas von den Frauen lernen.

Unser Förderschwerpunkt sind Projekte im Ausland, zur Zeit in Südkorea (Migrantinnenprojekt), Chile, Uruguay, Brasilien, Nikaragua, Mexiko, Iran, Kurdistan (Türkei/Irak), Weißrussland, Kolumbien, Niger, Mosambik, Simbabwe, Kongo, Türkei und Israel (palästinensisch-israelisches Projekt). Projekte im Inland fördern wir nur in Ausnahmefällen.

Wir arbeiten ehrenamtlich und treffen uns einmal im Monat. Manchmal besuchen uns auch Frauen aus den Projekten. Über die Projektanträge entscheiden wir autonom, für die formale Abwicklung ist das Büro der Stiftung zuständig.




nach oben